Easa kommerzieller Pilot von 0 bis ATPL

Flying Academy, International Flight Training Center

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Easa kommerzieller Pilot von 0 bis ATPL

Flying Academy, International Flight Training Center

Heute, mehr als je zuvor braucht die Airline-Industrie gut ausgebildete und erfahrene Fachleute für die wachsende Industrie, um sicher über 5 Mrd. fliegen. Passagiere jährlich zu ihren Zielen.

ein Commercial Pilot zu sein, kommt auch mit viel Verantwortung, komplexe Entscheidungsfindung und die Fähigkeit, mit ungewöhnlichen Situationen zu verstehen und zu bewältigen.

Dieses Programm ist für Studenten mit wenig bis gar keine Flugerfahrung entwickelt und dass eine Karriere in der Luftfahrt nach EASA Vorschriften verfolgen wollen.

Fliegen Akademie ist stark in mit Ausbildung von ab-initio zu "eingefroren" ATPL (A) spezialisiert. Die Auszubildenden des Programms wird mit PPL (A) starten und auf den Erhalt der erforderlichen Flugerfahrung, mit IR (A), CPL (A)-Module oder MEP (Multi-Engine-Flugzeug) Flugprogramme fortsetzen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Null auf ATPL (A)-Lehrgang, erhalten Sie eine EASA CPL (A)-Lizenz mit ATPL (A)-Theorie abgeschlossen und wird berechtigt sein, als Pilot-in-Command (PIC) eines Flugzeugs handeln ausgestellt werden eine Fluggesellschaft. Die ATPL (A)-Lizenz ist die höchste Stufe der Zertifizierung Flugzeugpiloten.

Platz Einreisebestimmungen

  • Mindestalter von 18 Jahren (16 Jahre PPL Ausbildung Programm einschreiben)
  • Erste Klasse ärztliches Attest (Zweite Klasse ärztliches Attest, bis Abschluss MEP)
  • Keine vorherige Flugerfahrung erforderlich
  • Ausreichendes Maß an Wissen über Mathematik und Physik
  • Englisch Sprachkenntnisse - FTO mündlichen und schriftlichen Test

Vorrechte

Die Rechte des Inhabers einer ATPL (A) sind als Pilot-In-Command (Kapitän) oder Co-Pilot (First Officer) in Flugzeugen im gewerblichen Luftverkehr Übung alle Rechte des Inhabers einer PPL (A tätig zu sein ), eine CPL (A) und IR (A).

Lernziele

Grundausbildung - Während der Null bis ATPL Kurs, wird der Teilnehmer theoretische Kurse für PPL abzuschließen (A), IR (A), MEP (A) und ATPL 650 (A)

Flight Training - Der Flugausbildung wird mit der PPL (A), gefolgt von Night Bewertung beginnen, setzt sich mit IR (A) und MEP (A), und schließt mit der CPL (A).

Grundausbildung

Der Antragsteller muss durch Bodentraining Belag gehen:

  • Luftrecht und ATC-Verfahren
  • Flugzeugzellen und-systeme, Elektro, Kraftwerks-, Notfall-Ausrüstung
  • Instrumentierung
  • Masse und Schwer
  • PERFORMANCE
  • Flugplanung und Überwachung
  • Human Performance und Einschränkungen
  • Meteorologie
  • Allgemeine Navigation
  • Funknavigation
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Principles of Flight
  • COMMUNICATIONS

Flugtraining

Am Ende der Ausbildung muss der Auszubildende mindestens 200 Gesamtflugstunden (einschließlich PPL (A)-Zeit) haben:

  • 100 Stunden als Pilot-in-Befehl
  • 20 Stunden (Minimum) von VFR-Überlandflugzeit als Pilot-in-Befehl, darunter ein Langstreckenflug mindestens 540 km (300 NM) im Zuge der mit Vollstopp Landungen auf zwei Flugplätze unterscheiden sich von den Flugplätzen in Höhe von insgesamt Abfahrt
  • 50 Stunden Instrumentenausbildung
  • 5 Stunden Nachtflug mit einem Überlandflug solo und 5 Starts und 5 Landungen
  • 11 Stunden auf Multi-Engine-Flugzeug
  • 5 Stunden auf einem komplexen Flugzeug

Prüfung - Theoretische

Für PPL (A) - Der Antragsteller muss das theoretische Wissen in der CAA-Büro in Form von schriftlichen Tests zeigen. Tests bestehen aus neun Personen (Meteorologie, Navigation, Kommunikation, allgemeine Flugzeugkunde, Grundlagen des Fliegens, Luftrecht, Flugleistung und Flugplanung, Human Performance und Einschränkungen, Betriebsverfahren).

Für ATPL (A) - Ein Antragsteller muss einen Kenntnisstand angemessen auf die Rechte des Inhabers der ATPL (A) gemäß EASA Anforderungen in Teil-FCL demonstrieren.

Prüfung - Praktische

Die praktischen Fähigkeiten Prüfungen im Flugzeug mit dem Prüfer kann nach dem erfolgreichen Abschluss der schriftlichen Prüfungen [PPL (A) & ATPL (A)] entnommen werden. Der Antragsteller muss nachweisen, die Fähigkeit:

  • Betreiben Sie das Flugzeug innerhalb seiner Grenzen
  • Füllen Sie alle Manöver so glatt und so genau wie von der EASA beantragt
  • Gutes Urteilsvermögen und Verhalten als Luftfahrer
  • Übernehmen der Luftfahrtkenntnisse
  • Die Kontrolle des Flugzeugs zu allen Zeiten.

Schulungsgebühren decken folgende Produkte und Dienstleistungen:

  • Alle Schulungsunterlagen
  • Der Zugriff auf das Learning Management System und EASA Fragen
  • Lehrer Zeit für Grundschule und praktische Ausbildung
  • Flugzeuge, einschließlich Kraftstoff
  • Alle Trainingskosten werden auf die tatsächlichen Wechselkurse der Landeswährung der Flying Academy Basis gebunden, wo die Ausbildung oder ein Teil der Ausbildung vorgesehen ist.
FlyingAcademy3FlyingAcademy2FlyingAcademy1
Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2019
Duration
Dauer
63 wochen
Vollzeit
Price
Preis
35,441 EUR
Der Preis ist ohne Mehrwertsteuer (+ 21%)
Information
Deadline