Filter
Kurse
Deutschland Köln Studienart: Alle Tempo: Alle

Erstklassige Kurse in den Köln, Deutschland 2019

Universitäten und Hochschulen ihre eigenen Zulassungsvoraussetzungen für Hochschulausbildung, so variieren sie im Großen und Ganzen. Je nach Kurs kann Student in der Lage, in die höhere Bildung mit einer Reihe von Qualifikationen zu erhalten. Wenn Sie die Anwendung 're ein Foundation Degree Kurs zu machen, können Sie feststellen, dass Berufserfahrung wird berücksichtigt neben allen Qualifikationen, die Sie genommen haben. Einige Hochschulen und Fachhochschulen bieten Foundation Jahre als Vorbereitung für eine bestimmte Studiengänge. Sie sind meist don 't Ergebnis in separaten Kriterien, da sie einfach zu qualifizieren, um den Grad Programm selbst geben. Stiftung Jahre aren 't in Reichweite für alle Studiengänge, jedoch.

Deutschland ist ein wunderbares Ziel für internationale scholarsand hat eine hohe Qualität Hochschulsystem. Der Wert dieses Niveau der Ausbildung wurde von der Deutschland 's starke Wirtschaft verbessert. Ausländische Studierende genießen hervorragende Lebensbedingungen in einem sicheren Umfeld. Berlin ist die Hauptstadt.

Köln ist die 4. größte in Deutschland mit einer Bevölkerung von über 1 Million Menschen. Es ist ein großer Ballungsraum im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Heimat von rund 72.000 Studenten, hat Köln zahlreiche Hochschulen und Universitäten.

Finden Sie Kurse in den Köln, Deutschland 2019

Weiterlesen Weniger Informationen

Treffer

Abschlüsse
Standort
Deutschland
Köln
Studienart
Tempo
exMedia

Eine neue interdisziplinäre Gebiet des Designs, die Transformationen von architektonischen, städtischen / regionalen Raum der aufstrebenden "Informationszeitalter" der Er ... [+]

Eine neue interdisziplinäre Gebiet des Designs, die Transformationen von architektonischen, städtischen / regionalen Raum der aufstrebenden "Informationszeitalter" der Erforschung, erforscht die dynamische Wechselwirkung von Architektur / Urbanistik und den Raum der Massenmedien und Kommunikationsnetze. Es entwickelt Szenarien für das Zusammenspiel von öffentlichen städtischen und öffentlichen Medienraum.

Die Produkte dieser Allianzen der städtischen / regionalen und Medien-Netzwerke, von architektonischen und medialen Raum, sind Bastarde: ambivalente Räume, die zugleich analog und digital, taktile und abstrakt, materielle und immaterielle sind, hyper Sinnlichkeit im Zeit- erweitern und Ortlosigkeit der Medienströme. Diese hybriden räumlichen Morphs wirken gleichzeitig in städtischen (lokal) und Medien (globalen) Raum und vermitteln zwischen ihnen, den undefinierten Raum zwischen dem lokalen Entfaltung und der globalen, das Vakuum zwischen den lokalen Ort und globalen Raum zu besetzen. Innerhalb der Umkehrungen der Identität (Kommunikation), innerhalb der Flüssigkeit ständig verändernden Dichten in dem gewirkten Netzen verschmolzenen analog / digital sind Kulturen idensified. ... [-]

Deutschland Köln
Oktober 2019
Englisch
Vollzeit
Campusstudium
Lesen Sie mehr auf Deutsch
exMedia

Sowohl in der in der kulturwissenschaftlichen Forschung als auch in den Designwissenschaften findet das „Wissen im Entwurf/Knowledge in the making” zunehmend Interesse. D ... [+]

Sowohl in der in der kulturwissenschaftlichen Forschung als auch in den Designwissenschaften findet das „Wissen im Entwurf/Knowledge in the making” zunehmend Interesse. Dabei wird die Exteriorität des Denkens in ihrer dynamischen Entwicklung beobachtet und die Bezüge von Denken und Machen sowie die Rolle der beteiligten Artefakte werden neu bewertet. Diese Entwicklung trifft auf die Aufgaben der Strukturierung von Wissensarbeit in Organisationen, die zunehmend als Designaufgabe gesehen wird.

DesignThinking

Dabei bewährt sich ein entwerfendes Denken, das gegenwärtig als „DesignThinking" Konjunktur hat. Damit gibt es zwei gute Gründe, die Erkenntnis bildenden Funktionen der Gestaltung neu zu bedenken: Einerseits gilt es, das Wissen im Design genauer zu bestimmen, damit die Selbstverständigung der Disziplin zu verbessern und an kulturtechnische Forschungen anzuschließen. Andererseits sind die Funktionen des Designs für die Wissensprozesse Dritter herauszuarbeiten, um den anspruchsvollen Aufgaben künftiger Wissensgestaltung gerecht zu werden. Beide Aufgabenfelder erkennen zunehmend eine Vielfalt von Denk- und Arbeitsstilen, Entwurfs- und Erkenntnisweisen, Wissens- und Darstellungstypen an (cognitive diversity). Das Design kann diesen Ausgangspunkt nutzen, um sich neu zu positionieren in der Gestaltung von Handlungs- und Vorstellungsräumen der Wissensarbeit (enabling spaces). Es ist die integrierte Gestaltung von Wissen, Medien und Raum als cognitive design, die profunde Innovation (radical innovation) ermöglicht. Der unter dem Eindruck der aufkommenden digitalen Medien schon früh formulierte Begriff des „Wissensdesigns“ (Bolz 1993) erfährt so eine Aktualisierung und Präzisierung.
... [-]

Deutschland Köln
Oktober 2019
Vollzeit
Campusstudium
exMedia

Das Lehrgebiet Grundlagen medialer Gestaltung beschäftigt sich mit elementaren Dimensionen medialer Gestaltung - Farbe, Form, Fläche, Geometrie, Material, Bewegung, Darst ... [+]

Das Lehrgebiet Grundlagen medialer Gestaltung beschäftigt sich mit elementaren Dimensionen medialer Gestaltung - Farbe, Form, Fläche, Geometrie, Material, Bewegung, Darstellung/Komposition sowie Aspekten der Wahrnehmung. Das Lernen durch Erfahrung steht in Form gestalterisch-experimenteller Studienarbeit im Vordergrund.

Grundfragen der visuellen Gestaltung - Visuelle Grammatik Elementare Semiotik, Visuelle Semantik, Zeichen und Notationen Visuelle Wahrnehmung, gestalterische Phänomenologie Mediale Typografie und Schriftgestaltung Experimentelle Fotografie Licht, Farbe, Projektion Grundfragen der medienübergreifenden Gestaltung Digitale, analoge und hybride Gestaltungs- und Entwurfsmethodik und -praxis Apparate, Werkzeuge und Technologien der Bilderzeugung und -bearbeitung ... [-]
Deutschland Köln
Oktober 2019
Vollzeit
Campusstudium
exMedia

Im Klanglabor der KHM verbindet sich eine projektorientierte Soundpraxis mit aktuellen Sounddiskursen in der Form von Seminaren, Vorträgen, praktischen Übungen oder Werkp ... [+]

Im Klanglabor der KHM verbindet sich eine projektorientierte Soundpraxis mit aktuellen Sounddiskursen in der Form von Seminaren, Vorträgen, praktischen Übungen oder Werkpräsentationen.

Als interdisziplinärer und modular organisierter Ort bietet das Klanglabor sowohl Raum für die Entwicklung klangkünstlerischer Projekte wie ebenso für Workshops zu Instrumentenbau, musikalischen Produktionstechniken oder medienarchäologischen Themen. Das Spektrum der angebotenen Seminare umfasst Klangsyntheseverfahren in Hard- und Software (Programmierung), die Verwendung von Sensoren, Interface- und App-Entwicklung, Radiokunst/Ars Acustica, Field Recording/Soundscape Composition, Text-Sound-Composition/Poesie Sonore, sowie theoretische Reflektion von auditiver Kultur und Musik- und Technikgeschichte. ... [-]

Deutschland Köln
Oktober 2019
Vollzeit
Campusstudium
exMedia

Die Experimentelle Informatik an der KHM fragt nach den grundlegenden Voraussetzungen und Möglichkeiten heutiger Entwurfs- und Produktionsverfahren. Insbesondere wird die ... [+]

Die Experimentelle Informatik an der KHM fragt nach den grundlegenden Voraussetzungen und Möglichkeiten heutiger Entwurfs- und Produktionsverfahren.

Insbesondere wird die Rolle von Informationsprozessen und deren Zusammenspiel mit Materialprozessen untersucht. Wo treten überhaupt Informationen und Algorithmen auf, wie werden sie erzeugt, kommuniziert, verarbeitet und in planungs- und Herstellungsabläufe integriert? Wie spielt die menschliche Vernunft und Wahrnehmung mit physischen Materialen zusammen und wie werden sie durch semiotische Prozesse vermittelt?

Kurz: auf welche Weise bedingen sie sich Vernunft und Artefakt und welche Rolle spielen dabei die Zeichen? Die Tatsache, dass bisher keine allgemeine Wissenschaft der Artefakte existiert, die über reine Fragen des Machens, also des „Know-how“ hinausgeht, wird als eine der Hauptursachen dafür betrachtet, dass unsere Gesellschaft die Technik intellektuell nie wirklich gemeistert hat. Nicht das technische „Gewusst-wie“ steht deshalb im Zentrum unseres Denk- und Experimentieransatzes, sondern Überlegungen zu den Bedingungen der Möglichkeit herstellenden Handelns und die Frage, unter welchen Maßgaben wir unsere daraus resultierenden Technologien überhaupt entwickeln und betreiben wollen? ... [-]

Deutschland Köln
Oktober 2019
Vollzeit
Campusstudium
exMedia

Animation wird als eine sich immer wieder neu zu entwickelnde Kunstform verstanden, in der handwerkliches- und gestalterisches Können ebenso gefordert sind wie der Wille ... [+]

Animation wird als eine sich immer wieder neu zu entwickelnde Kunstform verstanden, in der handwerkliches- und gestalterisches Können ebenso gefordert sind wie der Wille zum Experiment und zum künstlerischen Wagnis.

Jede Bildform, die Bewegung einbezieht, kann hier behandelt werden. Das betrifft alle Formen und Materialien der Bildenden Kunst, und den Bezug zu anderen künstlerische Disziplinen, wie z.B. Theater oder Tanz. Ebenso wird eine Verknüpfung mit 3D-Animation gesehen.

Inhalt und Form werden parallel entwickelt: von traditionellen Erzählformen und Dokumentarfilm bis zu reiner Abstraktion, vom Fernsehspiel zur Performance.

Auch die Präsentation wird in den Gestaltungsprozess einbezogen. Die alleinige Produktion für Leinwand oder Bildschirm ist nicht mehr selbverständlich.... [-]

Deutschland Köln
Oktober 2019
Vollzeit
Campusstudium
exMedia

Das Labor für dimensionale Forschung, Lab.D, ist eine primäre Einrichtung der Kunsthochschule für Medien Köln für die Erforschung und Realisierung interdisziplinärer Proj ... [+]

Das Labor für dimensionale Forschung, Lab.D, ist eine primäre Einrichtung der Kunsthochschule für Medien Köln für die Erforschung und Realisierung interdisziplinärer Projekte, die mit Hilfe von 3D Technologien Raum, Zeit und Spiel als ein wesentliches thematisches Feld untersuchen/erforschen.

Unsere technische Ausstattung unterstützt die Umsetzung von Konzepten und das Erproben von Projektideen. Unser Betätigungsfeld ist weit gesteckt, es reicht über Charakter Animation zu mobilen Technologien und orstspezifischen Spielen.

[-]
Deutschland Köln
Oktober 2019
Vollzeit
Campusstudium