Keystone logo

1 Akademischer Kurs Studiengänge in Gesundheitswesen Psychische Gesundheit Psychologie Familienpsychologie 2024

Filter

Filter

  • Gesundheitswesen
  • Psychische Gesundheit
  • Psychologie
Studienbereiche
  • Gesundheitswesen (1)
  • Zurück zur Hauptkategorie
Standorte
Finden Sie weitere Standorte
Abschlusstyp
Dauer
Lerntempo
Sprache
Sprache
Studienformat

Akademischer Kurs Studiengänge in Gesundheitswesen Psychische Gesundheit Psychologie Familienpsychologie

Was ist Familienpsychologie?
Familienpsychologie ist die wissenschaftliche Untersuchung der Familiendynamik und der Art und Weise, wie Familien miteinander interagieren. Es konzentriert sich darauf, wie Familien in Bezug auf ihre Beziehungen, Kommunikation und Gesamtstruktur funktionieren. Familienpsychologen arbeiten daran, zu verstehen, wie Familien interagieren und wie sie ihre Beziehungen verbessern können. Sie arbeiten auch, um Familien in Krisenzeiten wie Scheidung oder Tod zu unterstützen. Familienpsychologen arbeiten auch mit Kindern und Jugendlichen, um ihnen bei der Bewältigung familiärer Probleme zu helfen. Sie können mit Eltern zusammenarbeiten, um ihnen effektive Erziehungsfähigkeiten beizubringen oder Familien dabei zu helfen, mit schwierigen Themen wie Drogenmissbrauch oder häuslicher Gewalt umzugehen. Familienpsychologen können auch Familien, die eine schwierige Zeit durchmachen, eine Therapie anbieten.

Was kann ich mit einem Abschluss in Familienpsychologie machen?
Ein Abschluss in Familienpsychologie kann zu einer Karriere in Forschung, Lehre oder klinischer Praxis führen. Familienpsychologen können in Krankenhäusern, Kliniken, Privatpraxen oder Forschungslabors arbeiten. Sie können auch in Schulen, Regierungsbehörden oder Organisationen arbeiten, die Dienstleistungen für Familien anbieten. Viele Familienpsychologen entscheiden sich auch für eine Karriere im Bildungswesen oder in der öffentlichen Politik.

Verschiedene Arten von Familienpsychologie-Abschlüssen
Ein Bachelor-Abschluss in Familienpsychologie dauert in der Regel vier Jahre. Während Ihres Studiums belegen Sie Kurse zu Themen wie Familiendynamik, menschliche Entwicklung und Kommunikation. Sie haben auch die Möglichkeit, an Praktika oder Feldpraktika teilzunehmen. Ein Master-Abschluss in Familienpsychologie dauert in der Regel zwei bis drei Jahre. Während Ihres Studiums belegen Sie weiterführende Kurse zu Themen wie Psychopathologie, Assessment und Intervention. Sie haben auch die Möglichkeit, zu forschen und eine Abschlussarbeit zu schreiben. Eine Promotion in Familienpsychologie bereitet Sie auf eine Karriere in der Forschung oder klinischen Praxis vor. Während Ihres Studiums belegen Sie weiterführende Kurse zu Themen wie Psychopathologie, Assessment und Intervention.