Keystone logo
© Credits to Ameena Athab
New Jersey City University

New Jersey City University

New Jersey City University

Einführung

New Jersey City University bietet einer vielfältigen Population von Lernenden eine hervorragende Ausbildung.

Die Universität setzt sich für die Verbesserung des pädagogischen, intellektuellen, kulturellen, sozioökonomischen und physischen Umfelds der umliegenden Stadtregion und darüber hinaus ein. Die NJCU wurde 1927 als Lehrerschule gegründet und gehört heute zu den umfassendsten Universitäten des Landes. Das NJCU College für Künste und Wissenschaften, Bildung, berufliche Studien und School of Business befindet sich in Jersey City, New Jersey, einer der vielfältigsten Städte des Landes, und nur wenige Minuten von New York City entfernt. Es bietet 47 Bachelor-Studiengänge und 30 Absolventen Programme, einschließlich aufstrebender und interdisziplinärer Bereiche.

NJCU-Studenten machen strenge Erfahrungen mit angewandtem Lernen, einschließlich der Möglichkeit, im Ausland zu studieren, und kooperativer Bildungspraktika. NJCU betreibt zwei weitere Standorte auf dem Campus: die NJCU School of Business am Harbourside Plaza 2 im Finanzviertel von Jersey City und die NJCU in Brookdale in der Wall Township im Monmouth County. Darüber hinaus wird NJCU in Kürze einen Campus in Fort Monmouth, New Jersey, eröffnen.

Warum NJCU?

Geben Sie ein, um zu lernen, beenden Sie, um zu dienen

Ihr Erbe ist unsere Leidenschaft.

  • Erschwinglichste Institution im Bundesstaat New Jersey
  • Das Hotel liegt in der vielfältigsten Stadt des Landes und nur wenige Minuten von der größten (New York City) entfernt.
  • Top 10 "Beste Städte für junge Hochschulabsolventen"
  • Kleine Klassengröße, große Verbindungen
  • Anspruchsvolle und renommierte Studiengänge
  • Lebendiges Studentenleben

Leitbild

New Jersey City University (NJCU) bietet einer vielfältigen Bevölkerung eine hervorragende Ausbildung. Die Universität setzt sich für die Verbesserung des pädagogischen, intellektuellen, kulturellen, sozioökonomischen und physischen Umfelds der umliegenden Stadtregion und darüber hinaus ein.

142893_pexels-photo-2422288.jpeg
Jopwell / pexels

Geschichte der NJCU

Während die New Jersey City University Laufe ihrer Geschichte an ihren Grundprinzipien des Zugangs und der Exzellenz festgehalten hat, ist sie im Laufe der Jahre gewachsen und hat sich zu einer Institution der großen Chance entwickelt, die sie heute bietet.

Die heutige New Jersey City University wurde 1927 als New Jersey State Normal School in Jersey City eröffnet. Es wurde 1935 in New Jersey State Teachers College in Jersey City und 1958 in Jersey City State College umbenannt, bevor es 1998 seinen heutigen Status und Namen annahm.

Grade und Disziplinen entwickeln sich

NJCU begann seine Geschichte als einzige Lehrerausbildungsstätte des Landes mit einem dreijährigen Programm. In einem einzigen Gebäude auf 10 Hektar am damaligen Hudson Boulevard wurden 330 Frauen und ein Mann unterrichtet, von denen die meisten Einwohner des Hudson County waren. 1958 wurde die Schule ermächtigt, den Bachelor of Arts zu vergeben, und im folgenden Jahr wurde ein MA in Pädagogik hinzugefügt. 1962 wurde es eines der wenigen Colleges in den Vereinigten Staaten mit einer Demonstrationsschule für Sonderpädagogik, als es mit der Verwaltung der A. Harry Moore School begann, mit der es 1963 offiziell fusionierte. 1968 entwickelte das Jersey City State College einen Liberalen Kunstprogramm.

1998 genehmigte die New Jersey Commission on Higher Education den Antrag der Schule auf Universitätsstatus und eine Namensänderung in New Jersey City University . Die Einrichtung wurde umstrukturiert, um Folgendes einzubeziehen:

  • Das College of Arts and Sciences wurde 2006 als William J. Maxwell College of Arts and Sciences zu Ehren des Alumnus von 1958, emeritierten Präsidenten und angesehenen Serviceprofessors für Geschichte und Bildung eingeweiht
  • Das College of Education, das 2007 als Deborah Cannon Partridge Wolfe College of Education zu Ehren der Alumna, Lehrerin, Theologin und humanitären Helferin von 1937 eingeweiht wurde
  • Das College of Professional Studies

Erweiterte Umgebungen

Seit ihrer Gründung hat die heute als NJCU bekannte Institution die Erfahrung der Studenten durch die Hinzufügung modernster Campus-Einrichtungen, darunter:

  • Sein erster Schlafsaal, Vodra Hall (1963)
  • Die Forrest A. Irwin-Bibliothek (1968), die im Jahr 2000 als Kongressabgeordnete Frank J. Guarini-Bibliothek neu eingeweiht wurde
  • Das Student Union Building (1976), 1985 als Michael B. Gilligan Student Union Building eingeweiht
  • Das Athletic and Fitness Center (1994) wurde 2005 als John J. Moore Athletics and Fitness Center zu Ehren des Alumnus von 1956 und des Vorsitzenden des Kuratoriums von 1989-2005 eingeweiht
  • Ein neues zweistöckiges Gebäude für visuelle Künste mit einem Skulpturengarten mit einer Arbeit der international bekannten Künstlerin Maya Lin (2003)
  • Die von Michael Graves entworfene George Karnoutsos Arts and Sciences Hall, benannt nach dem Alumnus von 1955 und Professor für Philosophie im Ruhestand, der der Universität 2,5 Millionen US-Dollar spendete (2006)

Mit jedem Schritt in seiner Geschichte hat sich NJCU von einer Schule für Anwohner zu einer Schule entwickelt, die Schüler aus ganz New Jersey und den USA sowie aus Ländern auf der ganzen Welt willkommen heißt. Da die NJCU-Community sehr vielfältig geworden ist, gibt es neben dem Campus, der jetzt 27 Gebäude auf 51,46 Hektar umfasst, auch die Möglichkeit, Einstellungen vorzunehmen.

Im Jahr 2002 gründeten NJCU und das Brookdale Community College in Wall, New Jersey, eine "Communiversity" -Partnerschaft, um Bachelor- und Master-Abschlussprogramme für Einwohner in Zentral- und Süd-New Jersey anzubieten. Im Jahr 2007 eröffnete NJCU ihre Harbourside-Einrichtung für Absolventen Programme im Finanzviertel am Wasser von Jersey City.

Im September 2015 wurde die NJCU School of Business, eine hochmoderne, maßgeschneiderte Einrichtung, am Harbourside Plaza 2 direkt am Wasser neben der PATH-Station Exchange Place und nur wenige Schritte von der Stadtbahnstation Hudson entfernt eröffnet Straße. Die zweistöckige Einrichtung verfügt über 18 Unterrichtsräume, zwei Data Science Center, einen simulierten Handelsraum, ein Auditorium, Büros, Lernbereiche, eine Studentenlounge und ein großes Konferenzzentrum am Wasser mit atemberaubendem Blick auf Lower Manhattan.

Während die NJCU-Community unsere gemeinsame Geschichte schätzt, ist sie nur ein Teil unserer Geschichte. Wir laden Sie ein, unsere lebendige Atmosphäre zu besuchen und zu erleben, unsere vielen hervorragenden akademischen Programme zu erkunden und unsere herausragenden Leute kennenzulernen. Wir sind stolz auf unsere Geschichte, aber wir freuen uns noch mehr über die Zukunft. Wir hoffen, dass Sie sich uns für die nächsten Kapitel anschließen.

Seien Sie im Zentrum von Jersey City

Innenstadt von Jersey City

In der Innenstadt von Jersey City befindet sich die "Wall Street West", ein boomendes Finanzviertel, und der Standort der neuen 70.000 Quadratmeter großen NJCU School of Business in Harbourside. Die Innenstadt bietet endlose Möglichkeiten für Praktika und Jobs und ist voller Galerien, Theater, Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte.

Entdecke verborgene Schätze

Als zweitgrößte Stadt des Bundesstaates hat Jersey City viel zu bieten: geschäftige städtische Straßen, Stadtviertel, Hektar Grünflächen und historische Wahrzeichen. Wir bei NJCU wissen, dass neue Umgebungen und die Anforderungen des Universitätslebens manchmal überwältigend sein können. Wir sind stolz darauf, die Schätze der Stadt zu teilen und bemühen uns, dass sich jeder Schüler in seinem Zuhause willkommen fühlt.

Globale Stadt

Mit einer der vielfältigsten Bevölkerungsgruppen des Landes ist Jersey City ein wahrhaft globaler Wandteppich, der reich an Erbe ist. In den Stadtteilen leben unter anderem Gemeinschaften italienischer, kubanischer, philippinischer, polnischer, jüdischer, indischer, irischer, puertoricanischer, dominikanischer, afrikanischer, arabischer und asiatischer Abstammung. Dieser kulturelle und ethnische Reichtum macht Jersey City zu einem aufregenden Ort zum Leben, Lernen und Wachsen.

Zugang zu NYC

In günstiger Lage, nur wenige Minuten von New York City entfernt, bietet NJCU Studenten Zugang zur Finanzhauptstadt der Welt und allem, was sie bietet, einschließlich der besten visuellen und darstellenden Künste, renommierter Museen, Sport- und Kulturveranstaltungen und unvergleichlicher Beschäftigungsmöglichkeiten. Öffentliche Verkehrsmittel sind vom Campus bis ins Herz von New York City verfügbar.

142813_pexels-photo-3776852.jpeg

Standorte

  • Jersey City

    2039 John F. Kennedy Boulevard, 07305, Jersey City

Fragen